Montag, 15. März 2010

Baileys Gugelhupf





































Da ich noch Baileys von der Weihnachtsbäckerei übrig hatte, habe ich einen Gugelhupf gebacken. Nur leider schmeckte er nicht so wirklich nach Baileys und mir war er auch zu trocken.

5 Eier
250 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
250 ml Öl
250 ml Baileys Irish Cream
125 g Mehl
125 g Speisestärke
4 TL Backpulver
40 g Puderzucker

Eier, Puderzucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Öl und Baileys unterrühren.
Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren. Den Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Form (Ø 24 cm) füllen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C (vorgeheizt), Backzeit: etwa 60 Min. Den Kuchen etwa 10 Minuten in der Form stehen lassen, auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare: