Mittwoch, 31. März 2010

Brownies





































150 g Mehl
2 Eier
150 g Zucker
125 g Butter
100 g Schokolade, Zartbitter
200 ml saure Sahne
1 TL Natron
1 EL Kakaopulver, ungesüßt
150 - 200 g Kokosraspeln + zur Deko
100 g Schokoladenkuvertüre


Die Schokolade hacken und mit der Butter schmelzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Masse etwas abkühlen lassen. Mehl, Kakao und Natron mischen und beiseite stellen. Zucker mit Vanillezucker mischen. Die Eiern mit dem Zucker zu einer hellcremigen Masse schlagen. Die Butter-Schoko-Masse nun vorsichtig hinzu geben und weiter schlagen. Nun die saure Sahne hinzu geben und als letztes das Mehlgemisch sowie die Kokosraspeln.
Eine Brownieform einfetten und den Teig hineingeben. Bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft 25-30 Minuten backen. Die fertigen Brownies herausnehmen und abkühlen lassen. Kuvertüre schmelzen, über die Brownies streichen und die Kokosraspeln drüber streuen.


Chefkoch.de

Keine Kommentare: