Sonntag, 14. März 2010

Rüeblitorte


















































Auf Grund der anstehenden Osterfeiertage, habe ich eine Rüblitorte gebacken. Sie ist wunderbar saftig und lecker. Das Rezept ist von hier. Am besten backt man die Torte am Vortag, da sie durchgezogen noch besser schmeckt.

Für eine Springform 18 cm:
3 Eigelb
2,5 Eiweiß
150 g Zucker
5 g Vanillezucker oder 1 Pck Vanillezucker
200 g geschälte Karotten
175 g gemahlene Mandeln
0,5 TL Backpulver
2,5 EL Weizenmehl
0,5–1,5 EL Zitronensaft
1 Pr Nelkenpulver
0,5 TL gemahlenen Zimt
1 Pr. Salz

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Karotten schälen, die Enden abschneiden und fein reiben. Eiweiße zu Schnee schlagen. Mehl und Backpulver mischen. Zucker und Eigelbe schaumig schlagen, dann die Mandeln, Mehlgemisch und Karotten einrühren. Dann die restlichen Zutaten sowie den Eischnee unterheben. In die Springform (einfetten) füllen und 30-40 Min. backen. Auskühlen lassen und nach Geschmack dann mit weißer Kuvertüre, Zuckerglasur oder Marzipan verzieren. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 330 Kcal.

Kommentare:

sparklinggirl hat gesagt…

Die Rüblitorte backe ich gerade. Großes Kompliment für deinen Blog, da findet man wirklich immer was zum Nachmachen.

Leonessa hat gesagt…

Ich hoffe, der Kuchen schmeckt dir und danke für das Kompliment :)

sparklinggirl hat gesagt…

Ja er war sehr sehr lecker, ganz cremig!