Sonntag, 18. April 2010

Dreierlei Schokoladenmousse



















3 Eier
1 TL Speisestärke
50 g Zucker
300 ml Milch
1 Pck. Gelatine
3 EL Wasser
300 g Schlagsahne
75 g Schokolade, zartbitter
75 g Schokolade, weiße
75 g Schokolade, Vollmilch

Eine Kastenform (850 ml) mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen und jedes Eiweiß in separate Schüsselchen geben. Eigelb, Speisestärke und Zucker in einer großen Schüssel verrühren. Die Milch unter Rühren vorsichtig aufkochen, dann nach und nach zum Eigelb gießen, dabei immer kräftig schlagen. Die Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen und rühren, bis die Mischung eingedickt ist.
Gelatine und Wasser in eine Schüssel geben und quellen lassen. Im heißen Wasserbad unter Rühren auflösen. Unter die Eimischung geben und abkühlen lassen. Die Sahne schlagen und vorsichtig unter die Mischung heben. Die Mischung in 3 Portionen teilen.
Die 3 Schokoladensorten getrennt schmelzen. Die Zartbitter-Schokolade mit einer Portion Eimischung verrühren. 1 Eiweiß steif schlagen und unter die Zartbitter-Ei-Creme heben. In die Backform füllen und glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lasen.
Unterdessen die weiße Schokolade mit der zweiten Portion der Eimischung verrühren. Das zweite Eiweiß steif schlagen und unterheben. Auf die erste Mousseschicht gießen und rasch kalt stellen. Den Vorgang mit der Vollmilch-Schokolade abschließen, dann die Mousse noch einmal kalt stellen und fest werden lassen.Zum Servieren vorsichtig auf einen Servierteller stürzen.

Chefkoch.de

Keine Kommentare: