Sonntag, 11. Juli 2010

Orecchiette in Tomaten-Erbsen-Soße und Hackbällchen




















Für meinen Verlobten mit viel Parmesan


















Ich liebe Orecchiette, am liebsten selbstgemachte. Leider habe ich hier nie welche in den Läden gesehen und als ich sie diese Woche bei uns im Angebot entdeckt hatte, musste ich sie natürlich sofort kochen. ;-)

250 g Orecchiette
200 g Hackfleisch, gemischt
Eine kleine Dose Erbsen
1 Dose Tomaten, passiert
3-4 EL Tomatenmark
1 EL scharfe Soße, vom Chinesen
2-3 Basilikumblätter
Salz, Pfeffer
1 Ei
Paniermehl
Parmesan, gerieben
Petersilie, gehackt

Tomatenmark, passierte Tomaten, scharfe Soße, Basilikum, Salz und Pfeffer in einem Topf geben und köcheln lassen. Hackfleisch, Paniermehl, Petersilie, Salz, Pfeffer, Ei und Parmesan mischen und Bällchen daraus formen. In einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und die Bällchen in die Soße geben, Erbsen dazu und 2-3 Stunden leicht köcheln lassen. Nudeln im Salzwasser gar kochen, abgießen und anrichten.

Keine Kommentare: