Sonntag, 22. August 2010

Bagels





































Für 4 Stück:

110 g Weizenmehl Typ 550
110 ml Wasser
17 g Butter, geschmolzen
110 Mehl (ich habe 55 g Roggen und 55 g Vollkorn genommen)
0,5 P. Trockenhefe
0,3 TL Zucker
0,5 TL Salz
0,5 Eiweiß
1 TL Honig

Hefe, Zucker und lauwarmes Wasser verrühren und ca. 3 Minuten ruhen lassen. Da ich zwei verschiedene Sorten gemacht habe, habe ich das Hefegemisch geteilt und in einer Schüssel das Weizen - und Roggenmehl hinzugegeben und in der anderen das Weizen - und das Vollkornmehl. In beiden Sorten Butter und Salz hinzufügen und zu einem Teig kneten. Mt einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis er doppelt so groß ist.
Hefeteige in 4 Stücke teilen und jedes Stück zu einem runden Brötchen formen. In jedes Brötchen mit einem Kochlöffelstiel in die Mitte ein ca. 3 cm großes Loch drücken und dann kreisend bewegen, damit Ringe entstehen. Die Hefeteigringe nochmals mit dem Küchentuch bedecken und 10 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. In einem Kochtopf 1,5 l Wasser zum Kochen bringen und den Honigr einrühren. Bagels hineingeben und ca. 30 Sekunden schwimmen lassen (von jeder Seite). Raus nehmen und auf das Blech legen, kurz trocknen lassen. Mit Eiweiß bestreichen, Körner drüber streuen und im Ofen ( Umluft 180°C) 20 bis 25 Minuten backen.

Keine Kommentare: