Mittwoch, 11. August 2010

Quark - Torte







































































Dieses tolle Rezept habe ich wieder von Evi ;-). Allerdings hat Evi Schattenmorellen verwendet.

Für eine 18 cm Springform.

Boden und Streusel:
100 g Butter
225 g Mehl
100 g Zucker
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei

Belag:
2 Eier
100 g Zucker
100 g Himbeeren
250g Quark
1/2 Becher Schmand
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
100 g Vollmilchschokolade

Boden und Streusel: Butter schmelzen, Rest hinzufügen und zu einem Teig kneten. Die Hälfte davon in eine gefettete Springform drücken. Die andere Hälfte kühl stellen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im Ofen bei 200° ca. 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Ofentemperatur auf 175° herunter schalten.

Belag: Eier und Zucker cremig schlagen. Quark, Schmand und Vanillepuddingpulver unterrühren. Die Quarkmasse auf dem Teigboden verteilen und die Himbeeren darauf verteilen. Aus dem kalt gestellen Teig Streusel herstellen (mit den Fingern zerkrümeln) und darauf verteilen. Im Ofen ca. 1 Stunde backen. Die Torte komplett in der Form auskühlen lassen und mit der geschmolzenen Schokolade verzieren, im Kühlschrank fest werden lassen.

Ich habe die Torte eine ganze Nacht im Kühlschrank gestellt, damit sich die Aromen besser entfalten konnten.

Kommentare:

MyOne hat gesagt…

Huhu, ich sehe gerade bei deinen "Labels" dass du da einen Tippfehler hast :)
Es gibt bei dir "Marmeladen und AufRstriche" :)

Liebe Grüße
My

Leonessa hat gesagt…

Oh, danke für den Hinweis ;-)

LG,
Anna

Sunshine_Nicky hat gesagt…

Mmmh, die sieht sehr lecker aus. Ich hätte sogar noch Quark und Schattenmorellen da... ;-)

http://sunshineseverydaylife.blogspot.com/

Yvi3009 hat gesagt…

Die sieht wirklich lecker aus, boah kann mich gar nicht entscheiden was ich zuerst backen soll :)