Mittwoch, 22. September 2010

Käsekuchen


































Für eine 18 cm Springform.

Boden:
53 g Butter, geschmolzen
105 g Kekse, zerbröselt

Belag:
21 g Mehl
21 g Maisstärke
21 g Vanillepuddingpulver
525 g Quark
88 ml Milch
3 Eier, getrennt
100 g Zucker
Etwas Zitronenschale
1 Prise Salz
49 g Butter, geschmolzen

Kekse und Butter vermischen und in eine Springform andrücken. Bei 170°C (Ober/-Unterhitze, Backofen vorheizen) 10 Minuten backen, rausnehmen und abkühlen lassen.
Mehl, Stärke und Puddingpulver mischen und sieben. Quark Milch, Eigelb, Mehlmischung, Zitronenschale und Salz verrühren, dann die Butter einrühren.
Eiweiße mit Zucker zu Schnee schlagen und mit einem Schneebesen unterheben. Masse auf den Boden gießen und bei 150 Grad Ober/Unterhitze 60-70 Min. backen. Rausnehmen und abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 370 Kcal.

Kommentare:

Doreen hat gesagt…

wie schmeckt er denn? Wird er eigentlich wässrig durch den Quark, das passiert mir häufig?

FoxyDiamond hat gesagt…

105 Kekse??
Welche hast du genommen? Ich hatte mal einen ähnlichen Kuchen gemacht und der Boden hat nicht zusammengehalten. Ich weiß nicht genau, woran es lag, aber beim nächsten Mal hätte ich gerne die "richtigen" Kekse :-D

Leonessa hat gesagt…

@Doreen: Der schmeckt super. Mein Freund mag z.B. viel lieber Käsekuchen mit Quark (also deutsche) statt die mit Frischkäse.
Wie man auf den Bildern sehen kann, ist es nicht wässrig ;-)

@Foxy: Das sollen 105 Gramm Kekse sein. Ich werde es sofort ändern ;-)

Lenerl hat gesagt…

Woher hast Du nur gewußt, daß ich am Wochenende Käsekuchen machen möchte? Das wird natürlich sofort getestet!

Doreen hat gesagt…

Hatte gestern Besuch und aus diesem Anlass den Kuchen nachgebacken.. nur etwas wegen den Mengen abgeändert, da ich eine größere Springform habe.. war megalecker

Leonessa hat gesagt…

Das freut mich, dass es dir geschmeckt hat ;-)