Sonntag, 28. November 2010

Fetacreme




































Da mein Verlobter letztens darüber gemeckert hat, dass er es langweilig findet immer nur Brötchen mit Wurst und Käse zu frühstücken, habe ich ihm diesen Aufstrich gemacht. Da ist zwar auch Käse drin, aber das schmeckt eben anders und es hat eine frischkäsige Konsistenz. Und damit ist er auch schon glücklich ;-)

200 g Feta-Käse (Schafs- oder Kuhmilch)
200 g Frischkäse
1 Knoblauchzehe
2 EL Petersilie, frische, glatte
½ Zweig Rosmarin
2 EL Olivenöl
1/2 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Milch nach Bedarf

Alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Bei Bedarf etwas Milch dazu geben, um die gewünschte streichfähige Konsistenz zu erreichen.

Kommentare:

SusiP hat gesagt…

Moah, das klingt lecker. Bestimmt auch gut als Dip.

Sir Fine hat gesagt…

Hmm stell ich mir lecker, war auch zu Pizzabrötchen sicher ein Hit!
Zum Frühstück wäre das jetzt nichts für mich wegen dem Knoblauch.
LG

Leonessa hat gesagt…

Danke :-)

Stimmt, wegen dem Knoblauch ist es etwas blöd zum Frühstück, aber mein Verlobter hat da ja keine Skrupel :-D