Donnerstag, 18. November 2010

Heiße Schokolade am Stiel



















Auch dieses Jahr habe ich mir vorgenommen die Familie meines Verlobtens mit selbsgemachtem Weihnachtszeug zu beschenken. Dieses Mal möchte ich aber auch etwas Neues machen und da fiel mir diese tolle Idee von nyla ins Auge: Schokolade am Stiel . Daraufhin habe ich auf Amazon nach Pralinenförmchen gesucht und habe mich für die mit Rosenform entschieden. Folgendes werde ich dann machen: weiße Schokolade mit Vanille, Vollmilchschokolade mit Zimt und weiße oder Vollmilchschokolade mit Baileys.

Je 100 g Weiße Kuvertüre und Vollmilch-Kuvertüre
2 EL Zucker
1 Vanilleschote
1-2 TL Zimt
Spieße

Die Schokoladen getrennt schmelzen, je einen Esslöffel hineingeben und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die jeweiligen Zutaten nach Geschmack in die Schokoladen einrühren. In die Förmchen füllen und sobald die Schokolade etwas fester wird, die Holzstäbchen hineinstecken und fest werden lassen. Schokolade vorsichtig herauslösen.
Die Schokolade muss man nur noch in heiße Milch einrühren, bis sie sich aufgelöst hat.

Ich werde die Schokolade am Stiel hübsch in Klarsichtfolie verpacken und ein Schildchen mit der "Anleitung" dran hängen.

Wer sich fragt, warum nur die Familie meines Verlobtens beschenkt wird: Wir fahren über Weihnachten zu meiner Familie und zur "Entschädigung" bekommt seine Familie ein großes Paket mit Selbstgemachtem ;-)

Kommentare:

satyja hat gesagt…

"100 g Vollmilch-Kuvertüre und Vollmilch-Kuvertüre" ich glaube das eine sollte Zartbitter heißen, oder? ;-)
ich habe mir genau diese form und noch zwei weitere gekauft, die gab es letztens im marktkauf im angebot.
ich werde die dann auch zu weihnachten verschenken :-)
lg
satyja

Merlindora hat gesagt…

Wow, das ist eine wirklich süße Idee! Ich liebe diese Schokoladen am Stil. Das selbst zu machen ist wirklich eine Spitzenidee.

Brixx hat gesagt…

tolle Idee!
Mal sehen, ob ich dazu komme,das Rezept auszuprobieren;)