Donnerstag, 23. Dezember 2010

Candy Cane Cookies





































Endlich Ferien! Und da ich heute eine fleißige Biene im Haushalt war, habe ich danach gebacken, um mich etwas zu entspannen. Ich fand diese Cookies vom "kleinen Kuriositätenladen" so süß, dass ich sie einfach backen musste.


120 g Butter
120 g Puderzucker
1 Ei
1 Vanilleschote
300 g Mehl
½ TL Salz
½ TL rote Lebensmittelfarbe
1 fein gehackter Peppermint Candy oder alternativ grüner und roter Zucker

Candy Cane im Kompaktzerkleinerer sehr fein hacken und mit einigen TL Kristallzucker verrühren. Wer keine Candy Canes bekommt oder den Pfefferminznote nicht mag, kann statt dessen bunten Zucker verwenden.

Butter, Zucker, Ei und Vanillemark verrühren. Salz und Mehl unterrühren. Den Teig halbieren und die Lebensmittelfarbe in die Hälfte des Teiges geben und verkneten. Den Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank in Frischhaltefolie gewickelt ruhen lassen.
Backofen auf 180°C vorheizen. Aus den Teigen jeweils eine Rolle formen, Scheiben abschneiden und diese zu Rollen formen, ineinander verdrehen und das obere Ende durch eine Biegung in die typische Form bringen. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank kühlen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 9 Minuten bei 180°C backen.
Candy Cane/Zuckermischung über die heißen Kekse streuen. Ca. 5 Minuten auf dem Backblech auskühlen lassen und danach auf ein Rost legen.

Kommentare:

Brixx hat gesagt…

Die sehen ja toll aus!!

Franziska hat gesagt…

Die sehen wirklich toll aus.
Ich mag deinen Blog, verfolge dich ab jetzt :)

Liebe Grüße und frohe Weihnachten!