Donnerstag, 2. Dezember 2010

Schoko - Husarenkrapfen



















Endlich, die Handwerker sind nach Tagen weg, ich habe die Wohnung nochmal geputzt und konnte nun meine Lieblingsplätzchen backen.

Für ca. 25 Stück:

170 g Butter
70 g feiner Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
180 g Mehl
50 g Schokoladenraspel
100 g gehackte Haselnusskerne
180 g Zartbitterschokolade
4 EL Sahne
1 1/2 TL Honig

140 g Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz verrühren. Eigelb unterrühren. Mehl, Schokoraspel unterkneten. Teig in Folie wickeln, 1 Stunde kalt stellen.

Teig zu kleinen Kugeln formen, in den Nüssen wälzen. Mit 3 cm Abstand auf Bleche mit Backpapier setzen. In die Kugelmitte mit einem bemehlten Kochlöffelstiel Vertiefungen drücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 18 Minuten backen (Umluft: 15 Minuten bei 160 Grad). Abkühlen lassen.

Schokolade hacken. Mit Sahne, Honig und 30 g Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Mit einem Teelöffel das Schokoladengemisch in die Vertiefungen geben, fest werden lassen.



















Quelle: livingathome.de

Keine Kommentare: