Mittwoch, 16. Februar 2011

Erdnuss-Schokoladen-Törtchen





































Für ca. 4 Törtchen.

Mandelbiskuit:
19 g Marzipanrohmasse
7 g gemahlene Mandeln
25 g Zucker
0,5 Eigelb + 0,5 Ei + 1 Eiweiß
16 g Mehl


Mousse:
33 g Schokolade, Vollmilch
17 g Erdnussbutter
0,5 Eigelb
12,5 g Zucker
0,5 Blatt Gelatine, eingeweicht
78 g Sahne, steif
10 g Erdnüsse, gehackt

Für den Biskuit das Marzipan mit Mandeln und der Hälfte des Zuckers schlagen. Eigelb und Ei einzeln unterrühren und cremig schlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unterheben. Das Mehl drüber sieben und unterheben. Törtchen mit Alufolie belegen und den Teig hineingießen. Bei 190 Grad Umluft ca. 8 Minuten backen. Abkühlen lassen und dann den Biskuit aus den Förmchen entfernen. Die Förmchen mit Frischhaltefolie belegen und den Teig reingeben.

Schokolade und Erdnussbutter über dem Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen.
Eigelb mit dem Zucker über dem heißen Wasserbad verrühren und so lange erhitzen, bis die Hitze am Finger "sticht". Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Erst ein Teil der Sahne in die Schokolade unterheben, dann den Eigelbschaum unterrühren und dann die restliche Sahne unterheben. Zuletzt die Nüsse unterrühren. Mousse in die Förmchen geben und am besten über Nacht kalt stellen.



Quelle: "Törtchen Törtchen" von Matthias Ludwigs

Kommentare:

Brixx hat gesagt…

oooh, die sehen lecker aus!!

Leonessa hat gesagt…

Danke :-)