Mittwoch, 13. April 2011

Apfel-Buttermilch-Tartelettes






















































Diese Apfeltarte ist unglaublich lecker. Sie schmeckt karamellig und ist wegen der Buttermilch sehr leicht.

Für ca. 4 Tartelettes mit 12 cm Durchmesser:

Ca. 250 g Mürbeteig

Füllung:
450 g Äpfel, sauer
110 g Zucker
1 TL Zimt
1 EL Mehl
1,5 Eier
Eine Prise Salz
250 ml Buttermilch
Eine handvoll Walnüsse, gehackt
1 TL Vanille

Streusel:
40 g Mehl
75 g brauner Zucker
1 TL Zimt
2,5 EL Butter, weich

Mürbeteig kneten, in Frischhaltefolie gewickelt eine Stunde kalt stellen. Ausrollen und Förmchen damit auskleiden. Bei 175 Grad Umluft 17 Minuten blindbacken. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 3 Minuten backen.
Für die Streusel alles verkneten und zu Streusel verarbeiten, kalt stellen.
Äpfel schälen und in Scheiben schneiden, auf die Böden verteilen. Den Rest mischen und über die Äpfel gießen. Bei 150 Grad 30 Minuten backen, danach die Streusel drauf geben und weitere 35 Minuten backen.

Kommentare:

lasuse hat gesagt…

mhmmm, jetzt mach doch nicht immer so köstliche sachen, meine tabs gehen schon über vor lauter rezepten die ich nachkochen möchte :)

Leonessa hat gesagt…

Danke :-D

Anna-Lena hat gesagt…

Die sehen sooo lecker aus - vielleicht hätte ich die Förmchen letztens auch kaufen sollen? Tolles Rezept! :-)

Liebe Grüße!