Mittwoch, 20. April 2011

Flammkuchen mit Leberkäse





















Dieses Rezept wollte ich schon länger ausprobieren und gestern kam ich endlich auch dazu. Es ist wirklich sehr lecker. Ich habe bisher noch nie Flammkuchen probiert, da der Belag nie mein Geschmack war. Aber als ich dieses Rezept gesehen hatte, war ich sofort für "ausprobieren!" und ich wurde auch nicht enttäuscht. Der Teig ist knusprig und dennoch weich und der Belag ist leicht süßlich und ist ein super Kontrast zum herzhaften Leberkäse.

Teig:
15 g Hefe
je 0,5 TL Zucker und Salz
375 g Mehl
3,5 EL Öl
185 ml lauwarmes Wasser

Belag:
3 Scheiben Leberkäse
1 Stange Porree
75-100 g Schmand oder Creme fraiche
3,5 EL süßer Senf
Salz, Pfeffer

Für den Teig die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker so lange verrühren, bis die Hefe flüssig wird. Restliche Zutaten dazukneten und zugedeckt an einem warmen Ort mind. 30 Minuten gehen lassen. Nochmals durchkneten und ausrollen. In eine mit Backpapier ausgelegtes Blech (ca. 35x30 cm) legen. Creme fraiche drauf streichen. Porree waschen, in Ringe schneiden und im Öl dünsten. Leberkäse in Scheiben schneiden und mitbraten. Restliche Zutaten einrühren und auf den Teig streichen. Bei 200 Grad (Grillfunktion) ca. 15 Minuten backen.


Nährwertangaben:
Pro Portion (ca. 4 Stücke): ca. 520 Kcal.

Keine Kommentare: