Montag, 13. Juni 2011

Donauwellen - Muffins






















































Der Liebste ist nicht da, das Wetter ist nicht schön, der Haushalt ist gemacht und es ist ein Feiertag... Da bleibt mir eigentlich nur noch lernen übrig, aber da ich keine Lust darauf habe, habe ich mich dazu entschlossen lieber etwas zu backen. Mein Verlobter kommt morgen wieder, während ich noch in der Schule bin und da soll er sich doch wenigstens über Muffins freuen. ;-)

Für ca. 4 Muffins

¼ Glas Schattenmorellen
1 Ei
30 g Zucker
¼ Pck. Vanillezucker
20 ml Öl
62 ml Milch
63 g Mehl
½ TL Backpulver
Eine Prise Salz
1,5 Reihen Zartbitterschokolade + etwas für die Deko

Ei, Zucker, Vanillezucker, Öl und Milch verrühren. Mehl, Backpulver und Salz in die Eiermischung geben. Schokolade schmelzen. Unter die Hälfe des Teiges die Schokolade unterrühren.
Den hellen Teig in die Förmchen füllen, Kirschen drauf geben und den dunklen Teig drüber geben. Im Backofen bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Abkülen lassen und mit der restlichen geschmolzenen Schokolade verzieren.

Keine Kommentare: