Sonntag, 24. Juli 2011

Vanilletörtchen mit Fruchtfüllung





































Für ca. 4 Törtchen

Füllung:
ca. 60 g Himbeermarmalade, selbstgemachte

Marmelade etwas rühren, in Förmchen füllen (z.B. Eiswürfelformen) und mind. 4 Stunden (am besten über Nacht) gefrieren lassen.

Mousse:
1 Eigelb
15 g Zucker
62 ½ ml Milch
62 ½ ml Schlagsahne
1 Blatt Gelatine, weiße
1 Vanilleschote

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Milch, Zucker, Vanilleschote und das ausgekratzte Mark davon in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Anschließend die Vanilleschote entfernen.
Eigelb in eine Schüssel geben und die Vanillemilch zugeben. Masse auf dem Wasserbad cremig schlagen. Gelatine ausdrücken, zugeben und alles abkühlen. Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Grundmasse heben.

Biskuit:
25 g Butter
1 Ei + Eiweiß
50 g Zucker
25 g Mehl
15 g Mandeln, gemahlen

Butter schmelzen. Ei, Zucker und 1/2 EL warmes Wasser cremig aufschlagen. Mehl und Mandeln mischen und einrühren. Flüssige Butter unterziehen, Eiweiß steif schlagen und unterheben. In einem mit Backpapier ausgelegten Blech (kleines) streichen. Im vorgeheizten Ofen 8-10 Minuten backen (Umluft 160° C). Etwas abkühlen lassen, dann daraus Kreise ausstechen und in die mit Frischhaltefolie ausgeleten Förmchen legen. Etwas Mousse drauf geben, dann die gefrorenen Marmeladenwürfel in die Mitte rein stellen und den Rest Mousse drüber gießen. Für mind. 4 Stunden kalt stellen.

Kommentare:

Lena hat gesagt…

Wenn ich nicht gerade Muffins gebacken hätte, würde ich mich gleich an diese Törtchen machen... Mensch schauen die lecker aus - kommen definitiv auf meine Nachbackliste :)

Leonessa hat gesagt…

Danke :-) Die schmecken auch sehr lecker ;-)