Mittwoch, 24. August 2011

Gefüllte Taschen mit selbstgemachtem Blätterteig





































250 g Hackfleisch
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kreuzkümmel
1 Tomate
250 g TK Spinat
Blätterteig, selbstgemacht
3 EL Tomatenmark
Feta, zerbröselt

Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Die Hälfte Zwiebeln in 1 EL heißem Öl andünsten. Gefrorenen Spinat und 7 EL Wasser zufügen, zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten, bis der Spinat aufgetaut ist. Dann offen ca. 6 Minuten weitergaren, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Spinat kurz abkühlen lassen.
Tomate waschen und klein würfeln. Hack in 1 EL heißem Öl krümelig braten. Rest Zwiebeln und Tomaten kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
Backofen vorheizen (Umluft: 175°C). Blätterteig ausrollen und Taschen daraus formen. Je eine Tasche auf ein Blech legen und Spinat- und Hackfüllung getrennt drauf verteilen. Feta drauf streuen. Im Back­ofen 15–20 Minuten backen.

1 Kommentar:

Tink hat gesagt…

Yummy, schieb mal rüber ^^