Mittwoch, 31. August 2011

Pekannuss Törtchen




















































Ich liebe Pekannüsse, allerdings sind sie recht teuer und kaufe sie deswegen selten. Dieses Mal habe ich sie mir in Form von Törtchen gegönnt. Sehr lecker, vor allem die mit der dunklen Füllung.


Für 6 Stück.

Teig:
75 g Butter
10 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Mehl
38 g Joghurt

zweiten Teig:
1 EL Kakaopulver
½ EL Wasser

Füllung:
38 g Butter
50 g Zucker
38 ml Zuckerrübensirup
1 Ei
1 EL Mehl
38 g Joghurt
75 g Pekannüsse, gehackt

zweite Füllung:
25 g Zartbitterschokolade, geschmolzen
25 g Pekannuss-Hälften

Muffinform einfetten und in den Kühlschrank stellen.

Butter mit Salz und Zucker schaumig rühren. Mehl darunter rühren, zuletzt Joghurt unterrühren. Halbieren und in die eine Hälfte Kakao und Wasser einkneten. Die beiden Teige in jeweils 3 Portionen teilen und mit jeder davon ein Förmchen auskleiden.

Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Butter mit Zucker und Sirup schaumig schlagen. Ei, dann Joghurt und 1/2 EL Mehl einrühren. Zuletzt die Pekannüsse unterheben. Diese Masse halbieren und in eine Hälfte das restliche Mehl, unter die andere die Schokolade einrühren. Die dunkle Fülung in den hellen Teig füllen und die helle Füllung in den dunklen Teig füllen. Mit Pekannusshälften belegen. Etwa 30 min backen.


Keine Kommentare: