Sonntag, 2. Oktober 2011

Zitronen-Beeren-Schnitten



































Diese Schnitten kommen ganz ohne backen aus, da sie aus einem Keksboden, einer Zitronencreme und vielen Beeren bestehen. Die sind super, wenn man nicht so viel Zeit hat, da sie ganz einfach zu machen sind und vor allem schnell.


Für eine 23x23 cm Blechform.

125 g Butter, geschmolzen
250 g Kekse, zerbröselt
250 g verschiedene Beeren
1 P. Tortenguss
80 g Zucker
4-5 Blatt Gelatine
500 ml Sahne
3 Zitronen, Schale und Saft

Keksbrösel und Butter mischen, in die Form drücken.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf auflösen. 3 Esslöffel der Zitronenmasse einrühren, dann in die übrige Masse rühren. Kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Auf den Boden streichen und eine Stunde kalt stellen. Beeren waschen und halbieren, auf die Creme verteilen, Tortenguss zubereiten und drüber gießen. Kalt stellen.

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Die Schnitten sehen wahnsinnig lecker aus. Ich möchte bitte was abhaben! :-)

Anna X. hat gesagt…

Yummy!

Leonessa hat gesagt…

Danke :-)