Mittwoch, 4. Januar 2012

Gebratene Nudeln mit Hähnchen



Zu Weihnachten habe ich von meinem Liebsten unter anderem einen Wok bekommen und gestern habe ich es eingeweiht. Es ist wirklich ein riesen Unterschied zu einer normalen Pfanne und die gebratenen Nudeln schmecken genauso, wenn nicht sogar besser, wie beim Chinesen.

2 Platten chinesische Eiernudeln (Mie Nudeln)
300 g Hähnchenbrustfilets
1/2 rote Chilischote
1 TL Speisestärke
Teryakisoße, Sojasoße
Salz, Zucker
1 kl. Bund Lauch
ein Stück Ingwer
2 kl. Möhren

Fleisch in Streifen schneiden. Stärke mit Teryakisoße verrühren und das Fleisch darin einlegen. Zugedeckt ein paar Stunden kalt stellen.

Möhren schälen und grob raspeln. Ingwer schälen und hacken, Chilischote ebenfalls hacken. Lauch waschen und in Ringe schneiden.

Im Wok ein paar Teelöffel Öl hineingeben und heiß werden lassen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und im Wok braten, würzen und raus nehmen. Nudeln im Salzwasser nach Packungsanweisung kochen, gut abgießen, sodass kein Wasser mehr an den Nudeln ist. Sie müssen vollständig trocken sein. Gemüse im Wok braten, Nudeln und Fleisch dazu geben und vermischen. Anrichten und nach Wunsch mit Sojasoße beträufeln.

Keine Kommentare: