Sonntag, 8. Januar 2012

Sauerrahm - Tarte




Diese Tarte gab es zusätzlich zur Beeren - Tarte. Dieses Rezept habe ich vorgestern bei Chocolat-Bleu entdeckt und fand das so interessant, dass ich es sofort ausprobieren musste. Sie ist ungewöhnlich und ist etwas neues, aber sie schmeckt toll und geht super schnell. Wenn man keinen Sauerrahm hat, kann man auch sehr gut Quark statt dessen verwenden.

1 P. Mürbeteig, gebacken
4 EL Schlagsahne
250 g Sauerrahm
250 g Beeren
50 g brauner Zucker
1 EL Puderzucker

Gebackenen Boden abkühlen lassen. Die Hälfte der Beeren mit dem Puderzucker pürieren. Den Rest mit dem Püree verrühren und auf den Teigboden streichen, die restlichen Beeren drauf verteilen und mind. 1 Stunde kalt stellen.

Keine Kommentare: