Freitag, 6. April 2012

Crostata alla Nutella



Die Crostata ist ein italienischer Kuchen, so ähnlich wie ein Pie. Meistens wird es mit Marmelade gefüllt, aber auch mit einer Vanillecreme oder eben Nutella ist es üblich.


Ich wünsche euch frohe Ostern und schöne Feiertage :-)


Ca. 2 Tartelettes:
100 g Butter, kalt und in Stücke
70 g Puderzucker
1 P. Salz
1 Ei
200 g Mehl, gesiebt
Etwas Zitronenschale
Nutella, nach Bedarf

Alles (außer Nutella) verkneten und in Frischaltefolie gewickelt 30 Min. kalt stellen. Danach ausrollen, ein Teil beiseite legen und die Form damit auskleiden. Nutella drauf streichen (ich mag viiiiel Nutella drauf ;.-)) und aus dem restlichen Teig Rollen formen und gitterartig drauf geben. Mit etwas Eigelb bepinseln und bei 180 Grad Umluft 20-35 Min. backen. Die Tartelettes dürfen auf keinen Fall zu lange im Ofen bleiben, weil die Nutella sonst austrocknet. Deswegen an der Farbe des Teiges orientieren, er sollte goldgelb sein.

Kommentare:

Coon with Spoon hat gesagt…

Das sieht wirklich sehr sehr lecker aus. Beim Ansehen habe ich schon richtig Lust zum Nachbacken bekommen.
Liebe Grüße

Leonessa hat gesagt…

Danke :-)