Sonntag, 8. Juli 2012

Schwäbischer Kartoffelsalat




 Für 2 Portionen:
500 g Kartoffeln, festkochend
½ Zwiebel, gehackt
1 EL Essig
½ Tasse Fleischbrühe, heiß
½ EL Salz
½ Prise Pfeffer
Eine Prise Muskat
1 ½ EL Öl (Sonnenblumenöl)
Etwas Petersilie
1/4 TL Senf

Gekochte, warme Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Senf in der heißen Fleischbrühe etwas ziehen lassen. Kartoffeln würzen und Essig dazu. Fleischbrühe esslöffelweise in die Kartoffeln geben und vorsichtig unterheben, bis die Kartoffeln nichts mehr aufsaugen. Die Kartoffeln dürfen in der Brühe nicht schwimmen. Einige Stunden ziehen lassen, dann die Petersilie und das Öl unterheben.

Dazu gab es eine Forelle Müllerin Art bzw. marinierte Putenschnitzel.

Keine Kommentare: