Sonntag, 29. Juli 2012

Selbstgemachte Foccacia

Gegessen haben wir in meiner Blogfreien Zeit natürlich auch ;-)



500 g Mehl (Weizenmehl Typ 550)
250 ml Wasser, lauwarm
1 TL Hefe
1 Prise Zucker
1,5 TL Salz
Kräuter, italienisch

Trockenhefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. 250 g Weizenmehl sowie Salz einrühren. Dann restliches Mehl und  ital. Kräuter unterrühren. Der Teig soll sehr weich und klebrig sein, sich aber beim Rühren etwas vom Schüsselrand lösen. Falls erforderlich, noch etwas Mehl unterrühren. Schüssel abdecken und mindestens 4–5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 2 Stunden in eine warme Ecke stellen. Ein Backblech (23x23 cm) mit Olivenöl einölen.Teig aufs Backblech fallen lassen. Dabei soll möglichst wenig Luft aus dem Teig entweichen. Mit 2 TL Olivenöl bestreichen und mit 2 EL  Rosmarin und etwas Salz bestreuen. Das Blech sofort in den Ofen schieben. Herd auf 230°C und 15-20 Minuten backen, bei Umluft 25 Minuten bei 200 Grad.

Keine Kommentare: