Freitag, 6. Juli 2012

Snickers Cookies




Zum Einstieg in die lang ersehnten Sommerferien habe ich Cookies gebacken, aber nicht irgendwelche, sondern mit Snickers ;-)
Allerdings habe ich ein paar kleine Änderungen vorgenommen: Ich habe den Kakao weggelassen, weil es der Herr des Hauses nicht so schokoladig mag und ich habe statt Zartbitterschokolade lieber Vollmilchschokolade genommen, das schmeckt uns besser.

ca. 12 Stück:
150 g Zartbitterschokolade
200 g Snickers miniatures
125 g weiche Butter
1 Prise Salz
175 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
 1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver

Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Snickers grob hacken. Butter, Salz, Zucker und Vanilleextrakt verrühren. Ei, dann geschmolzene Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, unter die Butter-Schokomischung rühren. Ca. 2/3 der Snickers unter den Teig heben. Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel je 6 große Häufchen auf das Blech setzen (Abstand halten). Restliche Snickers daraufstreuen und etwas andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 8 Minuten backen. Ca. 5 Minuten auf dem Backblech, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kommentare:

Mademoiselle A. hat gesagt…

Die sehen aber gut aus! So richtig schön Chewy! Ein echt leckerer Start in die Sommerferien :)

Liebe grüße, Ann-Katrin
von penneimtopf.blogspot.de

Raccoon with Spoon hat gesagt…

Mmmhhh~ die sehen aber lecker aus^^
Und ich mag Snickers eh total gerne.
Ich wünsch dir einen richtig tollen Start in deine Sommerferien.
Liebe Grüße
Saskia

Leonessa hat gesagt…

Dankeschön :-)