Mittwoch, 29. August 2012

Gefüllte Blätterteigtaschen





Nach einem anstrengenden Tag stelle ich mich gerne mal in die Küche und backe etwas. Das ist reine Entspannung für mich. Daraus sind diese herrlichen Taschen enstanden, die ich in der Zeitschrift "Lecker Bakery" entdeckt habe. Sie schmecken super und sind schnell fertig.
Allerdings habe ich keine Kirschen verwendet, da ich sie nicht mag. Ich habe statt dessen TK Himbeeren genommen und den Kirschsaft habe ich einfach durch einen EL Himbeermarmelade und 4-5 EL Milch ersetzt.

TK Blätterteig, ca. 6 Quadrate
370 ml Sauerkirschen
4 EL brauner Zucker
1 EL Vanillepuddingpulver
1 Ei
1 EL Milch
1/2 TL Zitronenschale

Blätterteig aus dem Tiefkühler nehmen und ca. 10 Min. antauen lassen. Kirschen abgießen. Den Saft mit 2 EL Zucker in einem Topf geben und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, Kirschen und Zitronenschale unterrühren. Das Ei mit der Milch verrühren und die Quadrate damit bepinseln. Auf jedes Quadrat 1-2 EL der Füllung drauf streichen, dabei einen Rand lassen. Die Quadrate zuklappen und mit einer Gabel fest andrücken. Den restlichen Zucker drüber streuen. Bei 175 Grad Umluft ca. 25 Min. backen. Auskühlen lassen.

Keine Kommentare: