Mittwoch, 19. September 2012

Hack-Curry auf Reis



Gestern gab es dieses tolle Gericht, welches uns besonders ansprach. Es ist schnell zubereitet und es ist sehr lecker. Das nächste Mal werde ich aber etwas mehr Currypaste hineingeben, weil es uns noch nicht scharf genug war ;-)

1 Möhre
200 ml Gemüsebrühe
1 kl. Dose Erbsen
Lauch, in Ringe
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Chilischote, gehackt
250 g gemischtes Hackfleisch
Salz, Pfeffer
100 ml Kokosmilch
1 TL gelbe Currypaste
1/2 TL Speisestärke

Reis im Salzwasser gar kochen. Möhre schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Brühe in einem Topf erhitzen. Möhre ca. 7 Minuten darin garen. Möhre mit einer Schaumkelle herausnehmen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin braten. Chili, Lauch und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Bratfett mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Currypaste zugeben und aufkochen. Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Einrühren und nochmals aufkochen. Hack, Möhre und Erbsen in die Soße geben und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.Reis abgießen, auf Teller geben und darauf die Hacksoße geben.

Keine Kommentare: