Mittwoch, 12. September 2012

Kaffee-Streusel-Kuchen




Auch dieses Rezept wollte ich schon länger backen, das ebenfalls bei "lecker.de" zu finden ist.
Der Kuchen ist ganz toll und hat ein feines Kaffeearoma. Außerdem ist er nicht schwer und die Zubereitung dauert auch nicht lange. Ein Rezept, das uns richtig überzeugt hat und das ich wieder backen werde :-)

Für ca. 4 Förmchen:
Teig:
88 g Butter
125 g Mehl
63 g Zucker
0,5 P. Vanillezucker
0,5 TL Backpulver
1 Pr. Salz

Belag:
10 g Butter, geschmolzen
2 EL Kaffeelikör
3 TL löslicher Espresso
2 Eier, getrennt
130 g Magerquark
50 g Zucker
Je 1/4 EL Mehl und Speisestärke

Butter schmelzen. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Backpulver mischen. Butter reingeben und zu einem Streuselteig verkneten. Förmchen fetten und ca. 2/3 der Streusel als Boden in die Förmchen drücken.  Likör und Kaffeepulver verrühren. Quark, Eigelbe, Zucker, Mehl, Speisestärke und angerührten Kaffee verrühren. Butter unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. In die Förmchen gießen und restliche Streusel drauf streuen. Im Backofen 175 °C (Umluft: 160 Grad) 35-40 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen und dann kalt stellen.

Keine Kommentare: