Mittwoch, 17. Oktober 2012

Bananen Cupcakes




Diese wundervollen Cupcakes habe ich von Zucker, Zimt & Liebe. Allerdings habe ich nur den Teig verwendet, da ich die typischen Frostings nicht mag und habe statt dessen eine leichtere Créme verwendet. Außerdem habe ich noch Walnüsse in den Teig gegeben und da ich keinen Schmand hatte, habe ich saure Sahne verwendet.
Diese Cupcakes schmecken so toll! Sie sind sehr saftig, bananig und durch die Créme nicht allzu schwer. Die backe ich wieder ;-)

12 Stück:
1,5 reife Bananen
120 g Mehl, gesiebt
1/4 TL Natron
1/4 TL Backpulver
1 Pr. Salz
60 g Butter, weich
85 g Zucker
1,5 Eier, getrennt
100 g Schmand
Vanillearoma
Ein paar gehackte Walnüsse
Paradiescreme "Nougat"

Ofen auf 200°C vorheizen. Muffinform mit Papierbackförmchen auslegen. Bananen mit Schale auf ein mit Backpapier auslegetes Blech legen und 15 Minuten rösten. Butter und Zucker schlagen. Eigelbe einzeln hinzufügen. Bananen schälen, etwas zerkleinern und zur Buttermischung unterrühren. Mehlmischung abwechselnd mit Schmand einrühren, dann die Vanille und Nüsse dazugeben. Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Teig in die Papierförmchen verteilen und bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen, abkühlen lassen, aus der Muffinform holen und komplett auskühlen lassen.
Paradiescreme nach Packungsanweisung zubereiten und auf die Cupcakes sprinzen, verzieren und bis zum Verzehr kalt stellen.


Nährwertangaben
Pro Muffin: ca. 170 Kcal (ohne Topping).

Kommentare:

Katzenauge hat gesagt…

mmmhhh die sehen ja richtig lecker aus mmmh

Leonessa hat gesagt…

Danke :-)