Sonntag, 14. Oktober 2012

Hähnchen-Spinat-Pie




Dieses köstliche Rezept habe ich auf dieser Seite gefunden. Ein tolles Gericht, welches schnell zubereitet ist und super schmeckt. Es ist aufgrund der Ricotta nicht zu schwer und die Aromen harmonieren hervorragend miteinander. Das kommt nun öfters auf den Tisch ;-)

400 g Hähnchenbrustfilet
100 g Ricotta
180 g Spinat, TK
2 Eier
8 Blätter Yufkateig
Salz, Pfeffer
1/2 Zitrone, Schale
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Mehl
1/2 EL Rosmarin

Hähnchen würfeln und mit 1 EL Öl, Knoblauch, Rosmarin und Zwiebel braten, würzen. Mit dem restlichem Öl eine Auflaufform fetten und die Blätter überlappend drauf geben. Fleisch hineingeben. Spinat in einem Topf so lange kochen lassen, bis es aufgetaut ist, dann abtropfen lassen und mit dem Fleisch vermischen. Restliche Zutaten verrühren, würzen und über das Fleisch gießen. Evtl. die Teigblätter mit etwas geschmolzener Butter bestreichen, da sie sonst austrocknen und hart werden. Bei 180 Grad 20-30 Min. backen.

Kommentare:

satyja hat gesagt…

wow, dass klingt super lecker. das werde ich nächste woche direkt mal nachkochen!

Leonessa hat gesagt…

Dann hoffe ich, dass es dir auch schmeckt :-)