Sonntag, 7. Oktober 2012

Lemon Curd Muffins



Diese leckeren Muffins habe ich bei Evi gesehen und da ich Lemon Curd liebe, musste ich sie einfach nachbacken. Die Gelegenheit hat sich gestern dazu ergeben, da ich einen "Ausgleich" zu den Nutella-Muffins haben wollte.
Ich habe jedoch frische Zitronenschale verwendet sowie etwas Vanille. Des Weiteren habe ich auf Evis Foto gesehen, dass sie Füllung sehr weit unten war, deswegen habe ich dann etwas mehr Teig in die Förmchen gegeben, bevor die Füllung drauf kommt.
Die Muffins sind herrlich, so erfrischend, saftig und zitronig. Toll!

Für ca. 5-6 Muffins:
75g Butter
75g Zucker
1 Ei
1/2 Zitrone, Schale
2-3 EL Zitronensaft
100g Mehl
1 TL Backpulver
1 Schuss Milch
1/2 TL Vanillepulver
5-6 TL Lemon Curd

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Butter, Zucker und Ei cremig schlagen. Zitronenschale, Zitronensaft und Vanille unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und in die Schüssel sieben. Rühren, dabei Milch zugeben. Je 1 1/2 - 2 Esslöffel Teig in die Papierförmchen geben, dann jeweils einen großen Teelöffel Lemon Curd drauf geben und mit dem restlichen Teig bedecken. Bei 180 Grad Ober/Unterhitze 20-25 Min. backen. Auskühlen lassen.

Kommentare:

Melinda hat gesagt…

Dein Titel lasst uns fett werden trifft es bei diesem Rezept... Jammi, da möchte man ja gleich rein beißen. Weiter so, stöbere gleich noch ein wenig bei dir.

LG Melinda

Sky line hat gesagt…

Hallo
Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

Vielleicht hast du ja lust auf meinem Blog vorbeizuschauen:
http://skylineatall.blogspot.co.at/

Und mir vielleicht zu folgen?

Lieben gruß <3