Sonntag, 11. November 2012

Hähnchen in Weißweinsoße



Dieses Rezept habe ich bei www.essenundtrinken.de entdeckt und es klang so gut, dass ich es gestern direkt gekocht habe. Ich habe mir es so ähnlich wie das Coq au vin vorgestellt, nur eben mit Weißwein. Leider hat es nicht im Entferntesten so gut geschmeckt wie das französische Gericht. Es war okay, es war halt etwas fad und der Weingeschmack war leider nicht so intensiv. Das war ein Rezept, das uns nicht überzeugt hat und wir sogar etwas enttäuscht waren. Jedoch könnte es Leuten, die nicht auf einen starken Alkoholgeschmack stehen und mit etwas mehr Gewürzen, ganz gut schmecken.

4 Hähnchenbrustfilets
1 Möhre
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
500 g Kartoffeln
Salz, Pfeffer
150 ml trockener Weißwein
100 ml Hühnerbrühe
Petersilie, gehackt

Kartoffeln und Möhre schälen und in Scheiben schneiden. In einen Römertopf geben, restliche Zutaten hineingeben und etwas vermengen. Bei 180 Grad zugedeckt 40-50 Min. garen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Keine Kommentare: