Mittwoch, 30. Januar 2013

Hackbällchen-Reis-Topf



Da ich mich seit ein paar Tagen fiebrig und kränklich fühle, wollte ich meinem Körper etwas Gutes tun und habe diesen schnellen Eintopf gekocht. Dieses Gericht habe ich mir selber ausgedacht bzw. zusammen gestellt und es war super! Der Tomatengeschmack passt hervorragend zum Reis und zu den Hackbällchen, außerdem wärmt der Eintopf wunderbar.


1 Dose passierte Tomaten
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 rote Chilischote, gehackt
1/2 Stange Porree, in Ringe
250 g Langkornreis
1 kleine Dose Kidneybohnen
1 EL Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
250 g Hackfleisch
1 Ei
2,5 EL Magerquark
2,5 EL Semmelbrösel

Die Hälfte der Zwiebel dünsten. Hackfleisch, Quark, Ei, Gewürze, geröstete Zwiebel, Gewürze und Semmelbrösel vermischen, Bällchen daraus formen und in etwas Öl von allen Seiten anbraten.
Knoblauch, Zwiebel, Chili und Porree in etwas Öl anbraten, Reis dazugeben und kurz mitbraten. Die restlichen Zutaten hinzufügen, die Hackbällchen hineingeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren, salzen und pfeffern.

Keine Kommentare: