Sonntag, 17. Februar 2013

Ricotta-Himbeer-Tartelettes





Da ich noch Ricotta übrig hatte, wurde es u.a. in diesen Tartelettes verwendet. Sie sind sehr leicht und sind so unglaublich lecker, dass sie sofort weg waren.
Ein Rezept, das definitiv auf meiner Favoritenliste landet.

Für 2 Tartelettes á 12 cm:
125 g Mehl
62 g weiche Butter
62 g Puderzucker
1 Ei
125 g Ricotta
25 ml Schlagsahne
50 g Zucker
1 Ei, getrennt
1/2 EL Speisestärke
1 Pr. Vanille
50 g TK HImbeeren

Aus Mehl, Butter, Puderzucker und Ei einen Teig herstellen und in Folie gewickelt eine Stunde kalt stellen. Den Teig ausrollen und die Förmchen damit auskleiden und den Teig mehrmals einstechen. Bei 175 Grad Umluft 15 Minuten blindbacken. Danach Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und weitere 5 Minuten backen. Restliche Zutaten verrühren, Eiweiß steif schlagen und unterheben. Himbeeren auf die Böden verteilen und die Ricottamasse darauf verteilen. Bei 160 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen und dann kalt stellen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 220 Kcal.

Keine Kommentare: