Donnerstag, 7. März 2013

Erdnussbutter-Kuchen



Diesen Kuchen habe ich aus einer Ausgabe der "Lecker" und da ich noch ein Glas geöffnete Erdnussbutter stehen hatte, habe ich ihn direkt etwas abgewandelt ausprobiert. Er schmeckt sehr gut, vor allem mit der Schokolade. Meinem Liebster hat es besser geschmeckt als mir, da er ein Trockenkuchenliebhaber ist ;-)

26 cm Form:
125 g weiche Butter
250 g Mehl
150 g Erdnüsse, gehackt und geröstet
130 g Zucker
1 Pr. Salz
2 Eier
80 ml Milch
1/2 P. Backpulver
50 g Erdnussbutter

Butter, Zucker und Salz cremig schlagen. Erst die Eier, dann die Milch einrühren. Mehl und Pulver mischen und abwechselnd mit der Erdnussbutter unterrühren. Nüsse unterheben. In eine gefettete und bemehlte Springform mit Rohrboden geben und bei 150 Grad Umluft 35-45 Min. backen. Herausnehmen und ca. 15 Min. auskühlen lassen. Dann stürzen, komplett auskühlen lassen und mit Schokolade überziehen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 320 Kcal.

1 Kommentar:

lunasphilosophy hat gesagt…

Lustig - ich hab auch gerade einen Erdnussbutterkuchen gebacken und hab noch reichlich Erdnussbutter übrig. Das gibt demnächst mehr Erdnusskuchen - gerne auch in "trocken" :o)

Liebe Grüße von der Luna