Sonntag, 24. März 2013

Feuchter Schokoladenkuchen



Ungewöhnlicherweise äußerte mein Liebster am Freitag den Wunsch, dass er am Wochenende etwas schokoladiges (Brownies oder Kuchen) möchte, aber nur mit Schlagsahne. Dieser Bitte kam ich natürlich gerne nach, da ich zu Schokolade nie "nein" sagen kann. ;-)
Ich habe mich dann für diesen Schokoladenkuchen entschieden, der aus der letzten "Lecker Bakery" stammt. Allerdings habe ich nach dem Originalrezept vorgesehenen Frosting weggelassen, da wir Frischkäsefrostings nicht mögen und statt dessen sowieso Schlagsahne vorgesehen war.

Und wie immer hat uns die "Lecker" nicht enttäuscht: So ein köstlicher, saftiger und matschiger Kuchen! Ich konnte nicht widerstehen und habe Nachschlag genommen. Das ist bisher der leckerste und beste Schokoladenkuchen, den ich gegessen habe. Hmmm...

18 cm Springform:
105 g Butter
125 g Mehl
50 g geröstete Mandeln, grob gehackt
50 g Macadamianüsse, grob gehackt
122 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
3 Eier, leicht verquirlt
0,7 gehäufter TL Backpulver
175 g Zucker
1/2 P. Vanillezucker
Eine Prise Salz

Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze (150 Grad Umluft) vorheizen. Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lasen. Mehl und Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Nüsse und  geschmolzene Schokoladenmischung in die Mehlmischung unterrühren. In eine gefettete und gemehlte Springform gießen und ca. 25 Minuten backen. Der Kuchen ist dann innen noch etwas weich. Komplett auskühlen lassen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 450 Kcal (ohne Sahne).

Kommentare:

Foxy hat gesagt…

Sieht richtig geil aus! :-)

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Leonessa hat gesagt…

Danke :-)