Mittwoch, 17. April 2013

Hacksteak-Sandwich




Gestern gab es nach längerem dieses tolle selbstgemachte Sandwich. Dieses Mal wurde es mit Putenhackfleisch und einer neuen BBQ-Soße belegt. Schmeckt toll und geht schnell ;-)

Für ca. ein Baguette:
125 g Mehl
125 g Vollkornmehl
175 ml Wasser, lauwarm
1/2 Würfel Hefe
je 0,5 TL Zucker, Salz und Oregano
1 EL Parmesan, frisch geraspelt

250 g Putenhackfleisch
Salz, Pfeffer
Salat, Tomate, Zwiebel, BBQ-Soße

Salz, Zucker und zerbröselte Hefe mit Wasser verrühren. Ca. 20 Minuten stehen lassen. Nochmals umrühren, es soll nun leicht sprudeln. Backofen auf 50° vorheizen. Flüssigkeit zum Mehl geben und  verkneten. Backofen ausschalten, Teig in eine Schüssel geben und diese mit einem warmen, feuchten Handtuch bedecken. Schüssel auf den Boden des ausgeschalteten Backofens stellen und ca. 1 ½ bis 2 Stunden gehen lassen. Das Volumen des Teiges sollte sich um etwa das Doppelte vergrößern. Teig noch einmal kurz kneten. Backofen auf 240° vorheizen. Teig etwa 40 cm lang formen, auf ein Backblech legen und von allen Seiten gründlich mit Wasser besprühen. Parmesan mit getrockneten Oregano vermischen und auf das angefeuchtete Baguette streuen. Leicht andrücken und noch mal leicht mit Wasser besprühen. Ca. 20-25 Minuten backen. Hackfleisch zu zwei falchen, länglichen Pattys formen und in einer Grillpfanne von beiden Seiten braten, würzen. Baguette dritteln und quer aufschneiden und mit dem Gemüse und Fleisch belegen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 600 Kcal.

Keine Kommentare: