Sonntag, 28. April 2013

Pekannuss-Schnitten


Auf epicurious.com habe ich diese Schnitten gesehen und sofort abgespeichert. Da wir beide Lust auf Pekannüsse hatten, habe ich diese Schnitten dann auch gebacken und sie schmecken wunderbar! Sie sind sehr saftig und sind schön nussig-schokoladig. Die Zuckermenge habe ich sehr reduziert und sie waren immer noch süß genug. Ein toller Kuchen, der auf meine Favoritenliste landet ;-)

240 g Mehl
220 g brauner Zucker
30 g weißer Zucker
125 g weiche Butter
½ TL Salz
80 g Pekannüsse, gehackt und geröstet
70 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
2 TL Espresso Pulver instant
1 TL Backpulver
250 ml Buttermilch
1 Ei
½ TL Vanille

Mehl, Zucker und Salz mischen. Butter untermischen, bis die Konsistenz grob ist. Für die Streusel 100 g der Mischung abnehmen und Pekannüsse und Espressopulver untermischen. Unter die restliche (größere) Mischung Backpulver, Buttermilch, Ei und Vanille einrühren. Teig in gefettetes Blech 23 cm geben, dann die Streusel gleichmäßig drüberstreuen. Bei 155 Grad Umluft 40-45 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Abkühlen lassen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 360 Kcal.

Keine Kommentare: