Sonntag, 28. April 2013

Schnitzel à la Bordelaise

Dieses Rezept habe ich gestern zufällig auf lecker.de entdeckt und weil ich noch nach einem Abendessen gesucht habe, habe ich diese Schnitzel direkt ausprobiert. Sie sind sehr lecker und sind zudem schnell zubereitet. Das kommt wieder auf den Tisch!

1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Tomate
1 Scheibe Weißbrot
1/4 Bund Petersilie
1/2 Bund Lauchzwiebeln, in Ringe
2 Putenschnitzel
Salz, Pfeffer, Zucker und  getrockneter Majoran
abgeriebene Schale von 1/4 Bio-Zitrone
25 g Butter

Brot entrinden und fein zerbröseln. Petersilie hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen. Im heißen Öl kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Form legen. Lauchzwiebeln im Bratfett anbraten und herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett andünsten. Majoran und Zitronenschale kurz mitdünsten. Butter und Tomaten zufügen. Alles unter Wenden ca. 5 Minuten schmoren. Pfanne vom Herd ziehen. Petersilie und Brotbrösel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Tomaten-Mischung auf den Schnitzeln verteilen und andrücken. Im vorgeheizten Ofen Umluft 150 °C ca. 35 Minuten braten. Gebratene Lauchzwiebeln draug geben und kurz mitgaren.


Nährwertangaben
Pro Schnitzel: ca. 400 Kcal.

Keine Kommentare: