Mittwoch, 17. April 2013

Warm Fudgy Pudding Cake



Dieses Rezept habe ich in einer ähnlichen Weise in einem Kochbuch gesehen und habe es daraufhin im Internet gegoogelt, um mich darüber zu informieren. Aus verschiedenen Rezepten habe ich es dann meinen Geschmack am besten angepasst.

Zuerst war ich etwas skeptisch wegen den fehlenden Eiern und des Wassers. Aber meine Zweifel hatten sich zum Glück nicht bestätigt, der Kuchen schmeckt wirklich toll! Der Teig ist sehr saftig und schmeckt schön nach Kakao und aufgrund des Wassers ensteht eine Art Puddingschicht unter dem Kuchen, die es "fudgy" macht. Nicht wundern, warum bei mir die Puddingschicht auf dem Kuchen ist. Ich habe das Törtchen nämlich gestürzt ;-)
Ich habe dazu selbstgemachtes Vanilleeis serviert.


Für 2 Portionen
Teig:
34 g Mehl
37 g Zucker
1 EL Kakao
0,5 TL Backpulver
1 Pr. Salz
36 ml Milch
0,5 EL Butter, geschmolzen
1/4 TL Vanille

Pudding:
17 g Zucker
18 g brauner Zucker
1 EL Kakao
75 ml heißes Wasser
1 TL Espressopulver instant

Trockene Zutaten mischen und sieben. Milch, Butter und Vanille verrühren und in die Mehlmischung rühren. In ein gefettetes, kleines Blech oder in zwei gefetteten Förmchen geben. Zuckersorten und Kakao mischen und über den Teig streuen. Wasser mit Espresso verrühren und drauf gießen (nicht umrühren!) und sofort bei 175 Grad 30-45 Min. backen. Innen soll es feucht sein. 5-10 Min. abkühlen lassen und dann mit Eis oder Vanillesoße servieren.


Nährwertangaben
Pro Portion: 260 Kcal.

Kommentare:

Svenja Koob hat gesagt…

Boah sieht der LECKER aus!!! *jam jam*

LG Svenja

Leonessa hat gesagt…

Danke :-)