Sonntag, 19. Mai 2013

Spargel-Quiche




150 g Mehl
100 g Weizenvollkornmehl
125 g kalte Butter
Salz
500 g grüner Spargel
1 TL Zucker
50 g alter Gouda
3 Eier
100 g Sahne
100 g Kräuter-Crème fraîche
Cayennepfeffer
½ Bund Dill
1 Bund Petersilie
1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Beide Mehle mit Butter, ½ TL Salz und 5-6 EL eiskaltem Wasser verkneten. Mürbeteig ausrollen und die Form damit auskleiden, einen 3 cm hohen Rand formen. Kühl stellen. Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und in 5 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Wasser mit je 1 Prise Salz und Zucker 2 Min. blanchieren, dann abtropfen lassen. Käse reiben, mit Eier, Sahne und Crème fraîche verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Kräuter waschen, Dillspitzen abzupfen und mit Petersilie schneiden. Kräuter unter die Sahnecreme rühren.Ofen auf 200° vorheizen. Spargel auf dem Teig verteilen und mit Zitronensaft beträufeln. Kräutercreme darübergießen. Quiche im Ofen (unten, Umluft 180°) in 45 Min. goldbraun backen.

Keine Kommentare: