Montag, 13. Mai 2013

Vanille-Quark-Kuchen


Diesen Kuchen habe ich vor einiger Zeit bei machdaslebensuess.blogspot.de entdeckt und fand ihn sehr ansprechend, so dass ich ihn auch direkt gespeichert hatte. Gestern fiel er mir wieder ins Auge und habe ihn mit ein paar Änderungen gebacken. Ich habe den Butteranteil um 100 Gramm reduziert und habe noch Himbeeren hinzugegeben. Der Kuchen ist sehr lecker und saftig und ist auch relativ fluffig.

350 g Mehl
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Butter, weich
250 g Magerquark
3 Eier
1 Vanilleschote, Mark
2 TL Backpulver
2 EL Milch
TK-Himbeeren

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Mark schaumig schlagen. Eier nach und nach hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Masse rühren, Milch zugeben. Etwa die Hälfte des Teiges in eine gefettete Form (26 cm) mit Rohrboden füllen, darauf die Himbeeren verteilen und den restlichen Teig drüber geben und glatt streichen. Bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 55 Minuten backen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 260 Kcal.

Keine Kommentare: