Sonntag, 30. Juni 2013

Hackbällchen österreichische Art


Ich liebe Putenhackfleisch, da es aber etwas teurer als "normales" Hackfleisch ist, kaufe ich es nicht allzu oft. Gestern aber hatten wir große Lust darauf als wir dieses Gericht in meinem Rezepteordner entdeckten. So lecker und so schnell gemacht. Toll!

400 g Putenhackfleisch
1/2 Brötchen, vom Vortag
3-4 EL Schlagsahne
Salz, Pfeffer
125 ml Rinderbrühe
2,5 EL Butter
1 Ei
4 EL Semmelbrösel
Erbsen

Brötchen würfeln und in der Sahne einweichen. Mit Hack, Salz, Pfeffer und Ei mischen und ca. 6 Bällchen daraus formen. In Brösel wenden und in der heißen Butter von allen Seiten anbraten. In eine Form geben. Im Bratfett die Brühe eingießen, etwas einkochen, Erbsen unterrühren und in die Form geben. Bei 180 Grad Umluft 20-25 Min. garen. Dazu Kartoffelpüree.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 600 Kcal (ohne Püree).

Keine Kommentare: