Sonntag, 4. August 2013

Chicken Tikka Masala


 Dieses Rezept hatte ich schon ziemlich lange in meinem Rezepteordner, bis es mir am Freitag wieder ins Auge fiel. Wir bekamen spontan Lust darauf und so habe ich es am nächsten Tag direkt gekocht. Sehr lecker!

2,5 Knoblauchzehen, gehackt
1 Bund Koriandergrün, gehackt
2 Stiele Minze, gehackt
1 Stück Ingwer, gehackt
6 EL Öl
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1,5 TL Salz
1/2 EL Garam Masala
200 g Vollmilch-Joghurt
500 g Hähnchenfilet
1 Banane 
200 ml passierte Tomaten
33 g gemahlene Mandeln
40 ml Kokosmilch
1 EL flüssiger Honig
1/2 TL Kurkuma
2 TL Tandoori Würzmischung
Chilipulver
1,5-2 EL Schlagsahne

Knoblauch, Ingwer, Minze, Koriander, 3 EL Öl, 1 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Salz, Garam Masala und 100 g Joghurt verrühren. Fleisch, würfeln. und mit der Marinade mischen. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Fleisch anschließend mit der Marinade bei Umluft 175 °C 35–40 Minuten backen. Schale der Banane abziehen. Banane mit einer Gabel zerdrücken. 3 EL Öl, Tomaten, restlichen Joghurt und Banane in einen Topf geben, aufkochen und bei schwacher Hitze 5–10 Minuten köcheln lassen. Mandeln, 1/2 TL Salz und Kokosmilch zufügen, nochmals aufkochen. Fleisch vom Backblech mit der Marinade in die Soße geben. Mit Kreuzkümmel, Honig, Kurkuma, Tandoorigewürz und Chilipulver abschmecken. Nochmals aufkochen und Koriandergrün und Sahne untermischen. Dazu Basmati Reis.


Nährwertangaben
Pro Portion ca. 630 kcal.

Keine Kommentare: