Sonntag, 18. August 2013

Quark-Streuselkuchen mit Mohn


Leider war der Akku meiner Cam leer, so dass ich mit meinem Handy die Fotos schießen musste, deswegen die schlechte Qualität.

Diesen Kuchen habe ich bei Chili & Ciabatta gesehen und direkt abgespeichert. Jedoch blieb es erstmal ein paar Wochen in meiner Liste, bis es mir gestern wieder ins Auge fiel und sofort gebacken habe. Ich habe noch Mohn hinzugefügt und statt dem Likör habe ich Zitronensaft hinzugegeben. Ein toller, sehr leckerer Kuchen. Es ist nichts mehr übriggeblieben  ;-)

18 cm
Streusel:
36 g Butter, geschmolzen
45 g Weizenmehl
36 g Gehackte Mandeln
30 g Zucker

Teig:
2 Eier, getrennt
1 Pr. Salz
1 EL Vanillezucker
120 g Zucker
170 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
295 g Quark
4 TL Mohn, gemahlen
30 g Speisestärke
3,5 EL Amaretto

Mehl, Mandeln und Zucker vermischen und Butter dazugeben. Zu Streusel verkneten. Eiweiße und Salz steif schlagen, Vanillezucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Restliche Zutaten verrühren und den Eischnee unterheben. Masse wird in eine gefettete Kuchenform füllen. Streusel auf der Quarkmasse verteilen. Bei 180°C 35-40 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen und dann kalt stellen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 300 Kcal.

Keine Kommentare: