Donnerstag, 15. August 2013

Spinat-Tartelettes



Wir lieben Spinat und da wir letztens wieder mal Lust darauf hatten, habe ich nach einem neuen Rezept gesucht. Dabei ist mir dieses von Evi aufgefallen, welches simpel und dennoch hervorragend klang. Allerdings habe ich ein paar kleine Änderungen vorgenommen.

Ein köstliches und schnelles Rezept. Da kaum Zutaten in die Füllung hineinkommen, schmeckt es intensiv nach Spinat. Sooo lecker!


Für 2 Tartelettes á 12 cm:
1 P. Mürbeteig

Spinatfüllung und Topping:
225g Rahmspinat, TK, aufgetaut
70 g Frischkäse
Ein Schuss Milch
1 Ei
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
Salz, Pfeffer, Muskat

Mürbeteig zubereiten, eine Stunde kalt stellen und dann die Förmchen damit legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 175 Grad Umluft ca. 10 Min. backen. Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl braten, Spinat hinzufügen und kurz mitbraten. Würzen und vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen und dann das Ei unterrühren. Masse auf die vorgebackenen Böden geben und bei gleicher Temperatur ca. 25 Min. backen. Milch mit Frischkäse verrühren und so viel Milch einrühren, bis die Masse etwas flüssig geworden ist. Salzen und pfeffern und auf die Törtchen geben.

Kommentare:

Häkel-Jess hat gesagt…

Oh ich liebe Spinat auch so sehr. Klingt echt lecker :-)

Leonessa hat gesagt…

Das war auch sehr lecker ;-)