Sonntag, 13. Oktober 2013

Apfel-Nuss-Muffins


Diese Muffins, die ich kürzlich aus einer Zeitschrift entnommen habe, sind grandios! Wie man auf dem Bild sehen kann, sind sie unglaublich saftig. Äpfel gehören zur Herbstzeit einfach dazu und diese Apfelmuffins gehören ab sofort zu meinen Lieblingsherbstbackrezepten ;-)

Für ca. 6 Stück:
1 großer Apfel, säuerlich
50 g gemahlene Haselnüsse, geröstet
1 Ei
1/2 P. Vanillezucker
1 Prise Zimt und Salz
75 g Mehl
62 g Zucker
1/2 EL Zitronensaft
1 TL Backpulver
40 ml Öl, neutrales
88 ml Buttermilch

Streusel:
Je 37 g Butter, Mehl und Zucker
1 Prise Zimt
20 g gehackte Walnüsse

Apfel schälen, entkernen und raspeln. Mit Zitronensaft mischen.Trockene Zutaten mischen. Restliche Zutaten verrühren und zu der Mehlmischung rühren, dann die Apfelraspeln unterrühren. In die mit Muffinpapierförmchen ausgelegte Muffinform geben. Streuselzutaten verkneten und drüber streuen. Bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.


Nährwertangaben
Pro Muffin: ca. 350 Kcal.

Kommentare:

Scätter hat gesagt…

Die werden auf jeden Fall nachgebacken, perfekt für den Herbst. Und lecker saftig sehen sie aus *mjam*

Leonessa hat gesagt…

Danke :-) Ich hoffe, dass sie dir auch schmecken werden ;-)