Donnerstag, 31. Oktober 2013

Zitronen-Quark-Tiramisu


In letzter Zeit gab es bei uns nichts Gebackenes, da unser Backofen repariert werden muss und so muss ich auf Nachspeisen ohne backen ausweichen. Deshalb gab es letztens wieder eine Tiramisuversion, welche eigentlich zum Sommer passt. Wir wollten aber etwas leichtes, fruchtiges und so habe ich dieses Zitronentiramisu zubereitet. Sehr einfach herzustellen und schmeckt zitronig, erfrischend. Den Likör kann man natürlich einfach weglassen und statt dessen nur Milch verwenden.


Für 4 Förmchen:
2 Bio-Zitronen, Saft und Schale
Löffelbiskuits
4 EL Limoncello
3 EL Lemon Curd
1 Ei, getrennt
50 g Zucker
250 g Quark

Biskuits in Limoncello mit 10 g Zucker verrührt kurz tunken und in die Förmchen geben. Evtl. das Limoncellogemisch mit etwas Milch vermischen, wenn es nicht so stark nach Likör schmecken soll. Eigelb, restlichen Zucker und Zitrusschale cremig schlagen. Quark unterrühren, dabei löffelweise Zitronensaft und Lemon Curd zugeben. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Auf die Biskuitschicht streichen und so fortfahren, bis alles verbraucht ist. Restlichen Lemon Curd glatt rühren und vorsichtig drauf streichen. Mind. 3 Stunden kalt stellen.



Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 300 Kcal.

Keine Kommentare: