Donnerstag, 30. Januar 2014

Wiener Apfelkuchen


Auch dieses Rezept stammt von lecker.de, das ich diese Woche gebacken und genoßen haben. Allerdings habe ich ein paar kleine Änderungen vorgenommen, um es noch zu verbessern ;-) Herausgekommen ist ein ganz toller, saftiger Kuchen.


Für 6 Portionen:
400-450 g säuerliche Äpfel, z.B. Elstar
105 g weiche Butter
1 EL Zitronensaft
84 g Zucker
1/2 TL Vanillepulver
1 Pr. Salz
2 Eier
105 g Mehl
42 g Speisestärke
1/2-1 TL Zimt
1/2 P. Backpulver
20-30 gehackte Mandeln

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in grobe Würfel schneiden. Mit Zitronensaft vermischen. Butter, Zucker, Vanille und Salz schlagen. Eier einzeln einrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, darübersieben und unterrühren. Mandeln, Apfelwürfel und Zimt unterheben. In ein gefettetes Blech (24 x 16 cm) streichen und bei 150 Grad Umluft 20–25 Minuten backen. Auskühlen lassen.


Nährwertangaben
Pro Portion: ca. 250 Kcal.

Keine Kommentare: